Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH

Steuerberater in Frankfurt

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
Teilen Sie diesen Artikel

Außergewöhnliche Belastung: Großeltern unterstützen – steuerlich – die ganze Familie

21.12.10 (Familie und Kinder, Tagestipp)

Die finanzielle Unterstützung von Enkelkindern können Großeltern als Unterhaltsleistungen im Rahmen von außergewöhnlichen Belastungen abziehen. Allerdings nicht in unbegrenzter Höhe, wie das Finanzgericht Rheinland-Pfalz entschieden hat. Im konkreten Fall lebte die Tochter der Steuerzahler mit ihrem Ehemann und drei minderjährigen Kindern in den USA – eines der Kinder ist schwer behindert. Die (Groß-)Eltern machten in ihrer Steuererklärung Unterhaltszahlungen an ihre Tochter und die drei Enkelkinder in Höhe von insgesamt knapp 11.000 Euro als außergewöhnliche Belastungen geltend, das Finanzamt erkannte nur rund 6.600 Euro an – zu Recht. Denn der Betrag sei auf die Personenzahl des gemeinsamen Haushalts aufzuteilen. Somit entfielen bei fünf Personen im Haushalt auf jede einzelne Person rund 2.200 Euro. Die Einkünfte des Ehemanns sind jedoch anzurechnen, so dass nur der Unterhalt für die drei Enkelkinder als außergewöhnliche Belastung zu berücksichtigen sei, so das Gericht. Das Argument der (Groß-)Eltern, der Schwiegersohn sei gar nicht „bedacht“ worden, sondern das Geld sei nur zur Bestreitung der Lebenshaltungskosten für die Kinder gedacht, zog nicht. Es sei anzunehmen, dass – bei der in intakter Ehe lebenden Tochter – auch sie an den Einkünften des Gatten wirtschaftlich zur Hälfte teilhabe. Leben mehrere unterstützter Personen in einem Haushalt, so sei nicht darauf abzustellen, an welchen Angehörigen Beträge überwiesen worden seien. (FG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 05.10.2010, 1 K 1577/10)

 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit