Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH

Steuerberater in Frankfurt

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
Teilen Sie diesen Artikel

Außergewöhnliche Belastung: Fett wird nur mit «Genehmigung» steuerwirksam abgesaugt

10.12.13 (Tagestipp)

Krankheitsbedingte Aufwendungen, die gegebenenfalls auch als Kosten für eine Schönheitsoperation angesehen werden können, werden als außergewöhnliche Belastung regelmäßig nur dann steuerwirksam anerkannt, wenn der Eingriff vorher amtsärztlich als „medizinisch notwendig“ anerkannt worden war. So zu Lasten einer gesetzlich krankenversicherten Frau entschieden, die sich Lipödeme („Reiterhosen“) an ihren Beinen hatte operieren lassen, von ihrer Krankenkasse aber die 12.000 Euro teure Operation nicht bezahlt bekam. Danach ließ sie sich auf eigene Rechnung behandeln und machte den Betrag in ihrer nächsten Steuererklärung geltend. Ebenfalls vergeblich, da sie die vorherige Zustimmung eines Amtsarztes nicht eingeholt hatte. Die vorherige Ablehnung ihrer Kasse hätte sie zu der Überlegung kommen lassen müssen, dass die – häufig aus ästhetischen Gründen durchgeführte – Operation zumindest auch keine sichere Bank für die steuerliche Anerkennung sein würde. (FG Baden-Württemberg, 10 K 542/12 vom 04.02.2013)

 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit