Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH

Steuerberater in Frankfurt

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt

Archiv für die 'Arbeit, Ausbildung & Soziales' Kategorie

Steuerrecht: Wenn es ohne konkrete Gegenleistung geht, ist ein Stipendium steuerfrei

16.05.13 (Arbeit, Ausbildung & Soziales, Tagestipp)

Studenten, die ein Stipendium erhalten, brauchen darauf keine Steuern zu zahlen, wenn es von einer gemeinnützigen Körperschaft vergeben wurde und die Empfänger nicht zu einer bestimmten wissenschaftlichen, künstlerischen oder arbeitnehmerähnlichen Gegenleistung verpflichtet sind. Außerdem dürfen Stipendien einen für die Erfüllung der Forschungsaufgabe oder für die Bestreitung des Lebensunterhalts und die Deckung des Ausbildungsbedarfs erforderlichen Betrag […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Steuerrecht: Wenn es ohne konkrete Gegenleistung geht, ist ein Stipendium steuerfrei

Ausbildungskosten: Für ein Zweitstudium gibt es keine 6.000 Euro-Begrenzung

03.05.12 (Arbeit, Ausbildung & Soziales, Tagestipp)

Hat ein Pilot, der zuvor während seines Zivildienstes zum Rettungssanitäter ausgebildet worden war, 31.000 Euro in seine Ausbildung zum Piloten gesteckt, so hat das Finanzamt den gesamten Betrag als (hier: vorweggenommene) Werbungskosten steuermindernd anzuerkennen. Die vom Finanzamt angewandte Regel nur 4.000 Euro (inzwischen: 6.000 €) als Sonderausgaben anzuerkennen, wurde vom Bundesfinanzhof (BFH) verworfen: Es habe […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Ausbildungskosten: Für ein Zweitstudium gibt es keine 6.000 Euro-Begrenzung

Krankheitskosten: Verzicht auf Erstattung gegenüber Krankenversicherung schließt steuerliche Berücksichtigung aus

30.03.12 (Arbeit, Ausbildung & Soziales, Mandantenbrief)

gegenüber Krankenversicherung schließt steuerliche Berücksichtigung aus Krankheitskosten können bei der Einkommensteuer-Veranlagung nicht steuermindernd berücksichtigt werden, wenn der Steuerpflichtige diese Aufwendungen gegenüber seiner Krankenversicherung wegen eines Anspruchs auf Beitragsrückerstattung nicht geltend macht. Dies stellt das Finanzgericht (FG) Rheinland-Pfalz in einem Eilverfahren klar. Die Antragsteller hatten in ihrer Einkommensteuererklärung Krankheitskosten von fast 5.000 Euro bei den außergewöhnlichen […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Krankheitskosten: Verzicht auf Erstattung gegenüber Krankenversicherung schließt steuerliche Berücksichtigung aus

Fordert der Chef in spe zur Impfung auf, muss er auch die Kosten tragen

26.03.12 (Arbeit, Ausbildung & Soziales, Mandantenbrief)

Fordert ein Arbeitgeber eine Pflegekraft, die er einstellen will, dazu auf, einen Nachweis für die Impfung gegen Hepatitis B vorzulegen, so kann dies als Beauftragung mit der Durchführung einer solchen Impfung auszulegen sein. Das Berliner Arbeitsgericht entschied daher, dass aus einer solchen Beauftragung folge, dass der Arbeitgeber die von der Arbeitnehmerin verauslagten Kosten der Impfung […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Fordert der Chef in spe zur Impfung auf, muss er auch die Kosten tragen

Auch der staatlich nicht anerkannte Ausbildungsberuf ist absetzbar

25.03.12 (Arbeit, Ausbildung & Soziales, Mandantenbrief)

Durch eine aktuelle Neuregelung wurde über das EU-Beitreibungs-Richtlinien-Umsetzungsgesetz definiert, dass Aufwendungen für eine erstmalige Berufsausbildung oder für ein Erststudium, das zugleich eine Erstausbildung nach dem allgemeinen Schulabschluss vermittelt, in allen offenen Fällen seit dem Jahr 2004 vom Abzug als Betriebsausgaben oder Werbungskosten ausgeschlossen sind und sich nur begrenzt als Sonderausgeben geltend machen lassen. Gleichzeitig kommt […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Auch der staatlich nicht anerkannte Ausbildungsberuf ist absetzbar

 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit