Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH

Steuerberater in Frankfurt

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt

Archiv für die 'BFH-Entscheidungen' Kategorie

Steuerrecht: Unwissenheit mag vor Strafe nicht schützen – vor einem Steuernachteil aber schon

14.12.17 (BFH-Entscheidungen, Tagestipp)

Fertigt ein Steuerzahler seine Steuererklärung ohne fachkundige Hilfe an und ergibt sich daraus für ihn ein ungünstiges Ergebnis, so muss damit nicht sein Bewenden haben. Macht er dem Finanzamt nämlich – nachdem er sich professionell „Nachhilfe“ beschafft hat – klar, dass die das Versehen betreffenden Angaben in den Erläuterungen zur Steuererklärung nicht unbedingt „eingängig“ sind, […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Steuerrecht: Unwissenheit mag vor Strafe nicht schützen – vor einem Steuernachteil aber schon

Umsatzsteuer: Ein Rechtsanwalt muss die ID-Nummer der Mandanten preisgeben

13.12.17 (BFH-Entscheidungen, Tagestipp)

Der Bundesfinanzhof hat entschieden, dass ein Rechtsanwalt, der beratend für Unternehmer aus anderen EU-Mitgliedstaaten tätig ist, dem Bundeszentralamt für Steuern zusammenfassende Meldungen übermitteln muss, aus denen die Umsatzsteuer-Identifikationsnummern der jeweiligen „Leistungsempfänger“ zu entnehmen sind. Die Angabe dieser Nummern dürfe nicht mit der Begründung verweigert werden, sie fielen unter die anwaltliche Schweigepflicht. (BFH, XI R 15/15) […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Umsatzsteuer: Ein Rechtsanwalt muss die ID-Nummer der Mandanten preisgeben

Kindergeld: Trennen sich die Eltern, kann sich auch die Anspruchsberechtigung ändern

07.11.17 (BFH-Entscheidungen, Tagestipp)

Das staatliche Kindergeld wird dem Elternteil gezahlt, der das Kind in seinen Haushalt aufgenommen hat. Wohnen die Eltern des Kindes zusammen mit dem Kind in einem gemeinsamen Haushalt, so bestimmen sie „untereinander den Berechtigten“. Trennen sich die Eltern des Kindes aber und leben sie in verschiedenen Haushalten, „so verliert eine früher getroffene Berechtigtenbestimmung in der […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Kindergeld: Trennen sich die Eltern, kann sich auch die Anspruchsberechtigung ändern

Steuerrecht: Vorher überlegen, was günstiger ist – der Behindertenpauschbetrag oder…

27.10.17 (BFH-Entscheidungen, Tagestipp)

Befindet sich eine (hier zu 60 Grad) behinderte Frau in einem Pflegeheim, so kann sie einen Teil der dort erbrachten oder vorgehaltenen Leistungen entweder als haushaltsnahe Dienst- oder Handwerkerleistungen steuerwirksam absetzen. Für die haushaltsnahen Dienstleistungen können bis zu 20 Prozent von maximal 20.000 Euro im Jahr = 4.000 Euro abgesetzt werden, für Handwerkerleistungen 20 Prozent […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Steuerrecht: Vorher überlegen, was günstiger ist – der Behindertenpauschbetrag oder…

Häusliches Arbeitszimmer: Nutzung für zwei Einkunftsarten kann dennoch zum Höchstbetrag führen

26.10.17 (BFH-Entscheidungen, Tagestipp)

Nutzt ein Arbeitnehmer, der zugleich auch selbstständig tätig ist, in seiner Wohnung ein „häusliches Arbeitszimmer“, so ist zunächst zu prüfen, ob er für seine Angestelltentätigkeit überhaupt einen Steuerabzug vornehmen kann (hier verneint, weil er im Betrieb seines Arbeitgebers einen Arbeitsplatz hat, so dass er für die Nutzung des Zimmers in der eigenen Wohnung keinen Steuerabzug […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Häusliches Arbeitszimmer: Nutzung für zwei Einkunftsarten kann dennoch zum Höchstbetrag führen

 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit