Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH

Steuerberater in Frankfurt

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt

Archiv für die 'Immobilienbesitzer' Kategorie

Erbschaftsteuer: Hausübergang fiskus-frei nur unter zwei Bedingungen

31.05.16 (Ehe, Familie & Erben, Immobilienbesitzer, Tagestipp)

Wird ein Haus vererbt, so kann es unter zwei Bedingungen erbschaftsteuerfrei übernommen werden: Die oder der Verstorbene muss in dem Gebäude gelebt haben und die Erbin/der Erbe müssen wenigstens zehn Jahre lang darin wohnen. Hier hatte eine Mutter ein Haus geerbt. Sie starb zwei Jahre später, ohne darin eingezogen zu sein. Diesmal erbte ihr Sohn, […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Erbschaftsteuer: Hausübergang fiskus-frei nur unter zwei Bedingungen

Steuerrecht: Jahrelang nur sanieren reicht nicht, um Steuern sparen zu können

21.04.16 (Immobilienbesitzer, Tagestipp)

Will ein Unternehmer ein von ihm gekauftes, aber stark reparaturbedürftiges Gebäude zu sanieren, bevor er es vermieten kann, so hat er das Recht, die in der Zwischenzeit getätigten Ausgaben als Betriebsausgabe vom steuerpflichtigen Einkommen abzuziehen. Dauert die Sanierungsphase allerdings unangemessen lange, so endet die Berücksichtigung der „Negativeinkünfte“. Und das sogar rückwirkend, wenn das Finanzamt zwischenzeitlich […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Steuerrecht: Jahrelang nur sanieren reicht nicht, um Steuern sparen zu können

Steuerrecht: Verlustabzug bei Ferienhäusern erleichtert

08.02.16 (Immobilienbesitzer, Tagestipp)

Verluste aus einer Ferienhaus-Vermietung können selbst dann steuermindernd berücksichtigt werden, wenn zu erwarten ist, dass die Einnahmen die Ausgaben („Werbungskosten“) nicht übersteigen. Dies gilt selbst dann, wenn der Eigentümer sich eine eigene Nutzung des Hauses zunächst vorbehalten hat und erst nachträglich davon abgerückt ist. Das Finanzamt hatte die steuerliche Berücksichtigung des „Werbungskosten-Überschusses“ abgelehnt, weil innerhalb […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Steuerrecht: Verlustabzug bei Ferienhäusern erleichtert

Steuerrecht: Verlustabzug bei Ferienhäusern erleichtert

03.02.16 (Immobilienbesitzer, Tagestipp)

Verluste aus einer Ferienhaus-Vermietung können selbst dann steuermindernd berücksichtigt werden, wenn zu erwarten ist, dass die Einnahmen die Ausgaben („Werbungskosten“) nicht übersteigen. Dies gilt selbst dann, wenn der Eigentümer sich eine eigene Nutzung des Hauses zunächst vorbehalten hat und erst nachträglich davon abgerückt ist. Das Finanzamt hatte die steuerliche Berücksichtigung des „Werbungskosten-Überschusses“ abgelehnt, weil innerhalb […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Steuerrecht: Verlustabzug bei Ferienhäusern erleichtert

Steuerrecht: Soll gar nicht vermietet werden, dürfen auch gar keine Steuern gespart werden

29.01.16 (Immobilienbesitzer, Tagestipp)

Steht ein (hier per vorweggenommener Erbfolge erworbenes) Mehrfamilienhaus mehrere Jahre lang zum Teil leer und macht der Eigentümer regelmäßig wegen fehlender Mieteinnahmen „negative Werbungskosten“ steuersparend geltend, so darf das Finanzamt (nach jeweils „vorläufiger Veranlagung“) rückwirkend die Steuern ohne die Minderungen neu berechnen. (Hier hat sich herausgestellt, dass der Eigentümer „fremde Personen im Hause nicht ertragen“ […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Steuerrecht: Soll gar nicht vermietet werden, dürfen auch gar keine Steuern gespart werden

 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit