Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH

Steuerberater in Frankfurt

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt

Archiv für die 'Wirtschaft, Wettbewerb & Handel' Kategorie

Scheinselbstständigkeit: Spielt bei Prüfungen weiter „nennenswerte Rolle“

11.04.12 (Mandantenbrief, Unternehmer, Wirtschaft, Wettbewerb & Handel)

Das Phänomen der Scheinselbstständigkeit spielt nach Angaben der Bundesregierung im Rahmen der Prüfungen und Ermittlungen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit der Zollverwaltung weiterhin eine nennenswerte Rolle. Nach Einschätzung der Dienststellen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit sei Scheinselbstständigkeit vornehmlich in den Branchen Baugewerbe (einschließlich Baunebengewerbe), Spedition, Transport und Logistik sowie Garten- und Landschaftsbau anzutreffen, heißt es in der Antwort der […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Scheinselbstständigkeit: Spielt bei Prüfungen weiter „nennenswerte Rolle“

Betrieb mit umweltfreundlichen Solarstrom hindert an einer günstigen Besteuerung

11.04.12 (Mandantenbrief, Unternehmer, Wirtschaft, Wettbewerb & Handel)

Kapitalgesellschaften, die ausschließlich eigenen Grundbesitz verwalten und nutzen, werden gewerbesteuerrechtlich besser gestellt als vergleichbare Kapitalgesellschaften, die daneben einer ursprünglichen gewerblichen Tätigkeit nachgehen. So sollen Wohnungsbauunternehmen und ähnliche Unternehmen, die allein wegen ihrer Rechtsform als Kapitalgesellschaft, nicht aber aufgrund ihrer Tätigkeit, der Gewerbesteuer unterliegen, anderen Steuerpflichtigen gleichgestellt werden, die ebenfalls nur Grundstücksverwaltung betreiben. Die Begünstigung durch […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Betrieb mit umweltfreundlichen Solarstrom hindert an einer günstigen Besteuerung

Partyservice: Leistungen unterliegen grundsätzlich dem Regelsteuersatz

11.04.12 (Mandantenbrief, Unternehmer, Wirtschaft, Wettbewerb & Handel)

Die Leistungen eines Partyservice-Unternehmens stellen grundsätzlich sonstige Leistungen (Dienstleistungen) dar, die dem Regelsteuersatz von derzeit 19 Prozent unterliegen. Anderes gilt nur dann, wenn der Partyservice lediglich Standardspeisen ohne zusätzliches Dienstleistungselement liefert oder wenn besondere Umstände belegen, dass die Lieferung der Speisen der dominierende Bestandteil des Umsatzes ist. Die Lieferung von Lebensmittelzubereitungen unterliegt nach dem Umsatzsteuergesetz […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Partyservice: Leistungen unterliegen grundsätzlich dem Regelsteuersatz

Forderungen des Fiskus: Einkommensteuer-Vorauszahlung ist immer gleich hoch

11.04.12 (Mandantenbrief, Wirtschaft, Wettbewerb & Handel)

Vorauszahlungen auf die Einkommensteuer sind grundsätzlich in vier gleich großen Teilbeträgen an die Finanzkasse zu leisten. Eine Ausnahme hiervon kommt insbesondere nicht in Betracht, soweit ein Selbstständiger geltend macht, sein eigener Gewinn des laufenden Veranlagungszeitraums würde nicht gleichmäßig entstehen. Das hat der Bundesfinanzhof in einem Anfang 2012 veröffentlichten Urteil klargestellt (Az. VIII R 11/09). Laut […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Forderungen des Fiskus: Einkommensteuer-Vorauszahlung ist immer gleich hoch

Reisekosten: Neue Pauschalen ab 2012

16.03.12 (Angestellte, Mandantenbrief, Unternehmer, Wirtschaft, Wettbewerb & Handel)

Müssen Arbeitnehmer oder Selbstständige eine Tätigkeit außerhalb des Firmengeländes oder bei heimischer Beschäftigung außerhalb des Arbeitszimmers ausüben, fallen in der Regel Dienst- oder Geschäftsreisen an. Hier gibt es nicht nur ein günstiges Kilometergeld statt der Entfernungspauschale, sondern zusätzlich lassen sich Übernachtungskosten und Pauschalen für Verpflegungsmehraufwendungen als Werbungskosten oder Betriebsausgaben geltend machen. Das Bundesfinanzministerium hat jetzt […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Reisekosten: Neue Pauschalen ab 2012

 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit