Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH

Steuerberater in Frankfurt

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
Teilen Sie diesen Artikel

Häusliches Arbeitszimmer: Ein verändertes Gesetz ändert nicht das Arbeitsverhalten

02.02.11 (Tagestipp)

Bei einem Arbeitszimmer, das Ehepartner gemeinsam nutzen, dürfen nur die Kosten des jeweiligen Nutzungsanteils geltend gemacht werden. Im konkreten Fall ging es um ein Ehepaar, das ein Haus besitzt – beide sind nicht selbstständig berufstätig. Das häusliche Arbeitszimmer wollen sie wie folgt absetzen: 2005 und 2006: Ehemann, ein Außendienstmitarbeiter, zu 100 Prozent. 2007: Ehefrau zu 100 Prozent (wegen damaliger geänderter Vorschrift zur Absetzbarkeit des Arbeitszimmers konnte der Ehemann das Arbeitszimmer nicht mehr steuerlich geltend machen. Die Ehefrau war in Heimarbeit beschäftigt, bei ihr bildete das Arbeitszimmer also den Mittelpunkt der beruflichen Tätigkeit). Das Finanzamt erkannte für sie nur 50 Prozent der Kosten an, und das Finanzgericht Köln folgte dem: Zwar liege der Mittelpunkt der beruflichen Tätigkeit der Ehefrau tatsächlich im häuslichen Arbeitszimmer. Trotzdem sei davon auszugehen, dass das Arbeitszimmer auch weiterhin vom Ehemann mitbenutzt wurde. Die vom Finanzamt vorgenommene Schätzung – jeweils Hälftige Nutzung durch Ehemann und Ehefrau – sei rechtens. (FG Köln, 10 K 82/09 vom 23.04.2009)

 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit