Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH

Steuerberater in Frankfurt

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
Teilen Sie diesen Artikel

Kindergeld: Trennen sich die Eltern, kann sich auch die Anspruchsberechtigung ändern

07.11.17 (BFH-Entscheidungen, Tagestipp)

Das staatliche Kindergeld wird dem Elternteil gezahlt, der das Kind in seinen Haushalt aufgenommen hat. Wohnen die Eltern des Kindes zusammen mit dem Kind in einem gemeinsamen Haushalt, so bestimmen sie „untereinander den Berechtigten“. Trennen sich die Eltern des Kindes aber und leben sie in verschiedenen Haushalten, „so verliert eine früher getroffene Berechtigtenbestimmung in der Regel ihre Bedeutung, weil dann das Kindergeld zwingend an den Elternteil zu zahlen ist, in dessen Haushalt das Kind nunmehr lebt“, so der Bundesfinanzhof. Eine vorher getroffene Berechtigtenbestimmung wird daher mit der Auflösung des gemeinsamen Haushalts gegenstandslos, ohne dass sie widerrufen werden müsste. (Nur ausnahmsweise, wenn das Kind nach der Trennung der Eltern etwa gleichlang bei beiden Elternteilen lebt, wirkt die vor der Trennung getroffene Berechtigtenbestimmung fort.) (BFH, III R 11/15) – vom 18.05.2017

 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit