Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH

Steuerberater in Frankfurt

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
Teilen Sie diesen Artikel

Kindergeld/Unfallversicherung: Die Verletztenrente darf nicht immer voll angerechnet werden

10.02.11 (Tagestipp)

Wird einem volljährigen Kind in der Ausbildung, das einen durch die gesetzliche Unfallversicherung zu entschädigenden Unfall erlitten hat, eine größere Rentennachzahlung geleistet, so ist der gesamte Betrag bei der Feststellung anzusetzen, ob den Eltern noch Kindergeld zusteht. Dies unabhängig davon, o auf welchen Zeitraum sich die Nachzahlung bezieht, weil es auf den „Zufluss“ ankommt. Allerdings ist die Rente um den Betrag zu kürzen, der von dem Kind unfallbedingt aufzuwenden ist, aber von der gesetzlichen Unfallversicherung (hier der für Schüler zuständigen Landesunfallkasse) nicht finanziert wird. (Hier ging es um einen ärztlich empfohlenen Auslandsaufenthalt.) Wird durch diesen Ansatz die maßgebende Einkommensgrenze (von im Jahr 8.004 €) unterschritten, so steht den Eltern weiter Kindergeld zu. (BFH, Urteil vom 17.12.2009, III R 74/07)

 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit