Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH

Steuerberater in Frankfurt

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
Teilen Sie diesen Artikel

Nichtselbstständige bekommen oft Steuern zurück

06.12.10 (Alle Steuerzahler, BFH-Entscheidungen)

88,2 Prozent der Steuerpflichtigen mit Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit haben für das Jahr 2006 eine Steuererstattung im Rahmen der Einkommensteuerveranlagung bekommen. Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) mit. Datengrundlage dieses Ergebnisses ist die Einkommensteuerstatistik 2006.

Aufgrund von Abweichungen zwischen der veranlagten Steuerschuld und den vorab geleisteten Lohnsteuerzahlungen erhielten 11,9 Millionen Steuerpflichtige mit Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit eine Steuererstattung. 1,1 Millionen Steuerpflichtige mussten eine Nachzahlung leisten. Bei 506.000 Steuerpflichtigen entsprachen die vorab geleisteten Steuerzahlungen der festgesetzten Einkommensteuer, so Destatis.

Die durchschnittliche Steuererstattung lag bei 823 Euro. Insgesamt 7,3 Millionen Steuerpflichtige erhielten eine Steuererstattung zwischen 100 und 1.000 Euro. 3,2 Millionen bekamen mehr als 1.000 Euro zurück. Bei 1,4 Millionen Personen betrug die Erstattung weniger als 100 Euro.

Nachzahlungen lagen im Durchschnitt bei 882 Euro. 666.000 Steuerpflichtige mussten zwischen 100 und 1.000 Euro nachzahlen, 173.000 Personen mussten mehr als 1.000 Euro nachträglich an den Fiskus überweisen. Bei 239.000 Steuerpflichtigen betrug die Nachzahlung weniger als 100 Euro.

Insgesamt erstatteten die Finanzämter den Steuerpflichtigen Einkommensteuern in Höhe von 9,8 Milliarden Euro und erhoben Nachzahlungen von 950 Millionen Euro.

Nicht betrachtet hat das Bundesamt Steuerpflichtige, die außer Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit und Kapitaleinkünften weiteren Einkünfte wie zum Beispiel aus Gewerbebetrieb oder Vermietung und Verpachtung erzielt haben. In diesen Fällen lägen keine Informationen über die geleisteten Vorauszahlungen vor, so Destatis.

Statistisches Bundesamt, PM vom 18.11.2010

Quelle: Mandantenbrief – Dezember 2010, Seite 3
AM

 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit