Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH

Steuerberater in Frankfurt

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
Teilen Sie diesen Artikel

Steuerrecht: Gehobene Geschäftsessen sind nicht komplett absetzbar

11.03.11 (Tagestipp)

Geschäftsessen können nicht generell komplett von der Steuer abgesetzt werden. Das hat das Finanzgericht Berlin-Brandenburg entschieden. Denn solche Geschäftsessen seien „untrennbar von der privaten Lebensführung“ und deswegen im Regelfall nur zu 70 Prozent zum Abzug zugelassen. Allerdings sieht es anders aus, wenn der Einladende gewerbsmäßig Personen bewirtet, wie beispielweise Gastwirte. Im konkreten Fall ging es um einen Hotelier, der ein Restaurant der gehobenen Klasse betrieb. Er hatte gegen einen Bescheid des Finanzamtes geklagt, das die Bewirtungskosten für Geschäftspartner (hier waren das überwiegend Reiseveranstalter und Eventmanager) sowie die Aufwendungen für eine Jubiläumsfeier des Hotels nur eingeschränkt zum Abzug zugelassen hatte. In diesem Fall zu Recht – trotz der gesetzlich vorliegenden Ausnahmeregelung. Denn die Ausnahmevorschrift sei nicht uneingeschränkt auf alle Restaurantbetreiber für jede Art von Bewirtungskosten anwendbar. Insbesondere geschäftliche Besprechungen mit potenziellen Kunden oder Geschäftsfreunden, die auch ohne die Einnahme einer Mahlzeit vorstellbar seien, dürften vom Finanzamt gekürzt werden. (FG Berlin-Brandenburg, 12 K 8371/06 B vom 19.01.2011)

 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit