Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH

Steuerberater in Frankfurt

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
Teilen Sie diesen Artikel

Steuerrecht: Lernen die Kinder im Betrieb des Papas, werden daraus keine Betriebsausgaben

15.03.16 (Familie und Kinder, Tagestipp)

Aufwendungen, die ein Unternehmer für die Ausbildung oder die berufliche Fortbildung seiner Kinder trägt, gehören grundsätzlich zu den „nicht abzugsfähigen Lebenshaltungskosten“ und sind regelmäßig keine Betriebsausgabe. Ein wesentlicher Grund dafür ist, dass Eltern ihren Kindern gegenüber zur Übernahme von Kosten einer „angemessenen Vorbildung zu einem Beruf“ verpflichtet sind. So hat es der das Finanzgericht Münster entschieden und damit die Absicht eines Unternehmers durchkreuzt, der seine beiden Söhne in seinem Betrieb ausbildete und auch außerhalb seiner Firma deren dortige Lerntätigkeiten finanzierte – dies sogar mit der Verpflichtung einer Kostenerstattung, falls die beiden nach ihrer Ausbildung nicht wenigstens drei Jahre lang dem Betrieb des Vaters treu bleiben sollten. Ob diese Klausel überhaupt hätte greifen können, ließ das Gericht offen, da die Eltern auf jeden Fall verpflichtet gewesen seien, eine angemessene berufliche Ausbildung ihrer Kinder zu finanzieren. (FG Münster, 4 K 2091/13) – vom 15.01.2016

 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit