Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH

Steuerberater in Frankfurt

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
Teilen Sie diesen Artikel

Umsatzsteuer: Nur wenn ein Spielervermittler zweigleisig fährt, profitiert der Verein

10.02.14 (Tagestipp)

Umsatzsteuer: Nur wenn ein Spielervermittler zweigleisig fährt, profitiert der Verein

Der Bundesfinanzhof hat entschieden, dass ein Profifußballverein die Umsatzsteuer („Vorsteuer“) aus Rechnungen von Spielervermittlern von seinen Umsatzsteuereinnahmen nur dann abziehen kann, wenn der Vermittler nicht nur für den betreffenden Spieler tätig war, sondern auch für den Verein. War der Verein zum Beispiel an einem Deal für einen Spieler – etwa einen Vereinswechsel betreffend – nicht „beteiligt“ (der Verein wurde praktisch vor „vollendete Tatsachen“ gestellt), so darf der Verein die Vorsteuer aus der Rechnung der Spielervermittlers nicht absetzen. (Ging es aber um die Höhe der Vergütung oder um eine Vertragsverlängerung, so war der Vermittler möglicherweise (auch) „für den Verein“ tätig – was diesen zur Verrechnung der in Rechnung gestellten Umsatzsteuer berechtigen würde. Diese Frage muss im entschiedenen Fall aber noch von der Vorinstanz geklärt werden.) (BFH, XI R 4/11vom 28.08.2013)

 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit