Arbeitsrecht/Steuerrecht: Firmen-Ersatz durch Falschpark-Knöllchen ist kein Arbeitsverdienst - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Arbeitsrecht/Steuerrecht: Firmen-Ersatz durch Falschpark-Knöllchen ist kein Arbeitsverdienst

31.01.17 (Tagestipp)

Ersetzt ein Unternehmer (hier ein Paketdienst) seinen Mitarbeitern die Verwarnungsgelder fürs Falschparken, so handelt es sich dabei nicht um steuerpflichtigen Arbeitsverdienst. Das hat das Finanzgericht Düsseldorf entschieden. Mit seinen Zahlungen hat sich der Betriebsinhaber nur einer „eigenen Verbindlichkeit entledigt“ – wenn die von der Behörde gerügten Ordnungswidrigkeiten auch von den Fahrern begangen wurden. Denn die Knöllchen seien gegen das Unternehmen als Fahrzeughalter festgesetzt worden. (FG Düsseldorf, 1 K 2470/14) – vom 04.11.2016


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit