Außergewöhnliche Belastung: Pflegender Ehemann wird anders behandelt als ein Profi - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
Teilen Sie diesen Artikel

Außergewöhnliche Belastung: Pflegender Ehemann wird anders behandelt als ein Profi

16.04.10 (Ehe, Familie & Erben, Tagestipp)

Begleitet der Ehemann seine zu 90 Prozent schwer behinderte Frau auf Kurz(-Urlaubs-)Reisen, so kann er seine Mehrkosten dafür nicht als außergewöhnliche Belastung vom steuerpflichtigen Einkommen abziehen. Er darf wegen seiner „Funktion als Ehemann“ steuerlich anders behandelt werden als eine fremde, professionelle Begleitperson. (FG Mecklenburg-Vorpommern, 3 K 160/07)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit