Auslandseinsätze: Mehr als 100 Prozent Erstattung ist nicht nachvollziehbar - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Auslandseinsätze: Mehr als 100 Prozent Erstattung ist nicht nachvollziehbar

16.02.11 (Tagestipp)

Hat ein Arbeitgeber einem Mitarbeiter für dessen Auslandseinsätze bereits die kompletten Übernachtungskosten steuerfrei erstattet, so kann der Arbeitnehmer anschließend beim Finanzamt nicht außerdem die Beträge geltend machen, die als steuerlich anerkannte Pauschalen über den tatsächlichen (erstatteten) Aufwand hinausgehen. Das Bundesfinanzhof (BFH) wertete diese Auffassung als „unzutreffend und rechtswidrig“. (Hier ging es um einen – solchen nicht vorhandenen – „Mehraufwand“ in Höhe von 3.800 €. Der BFH fragte nach dem „Aufwand“, den der Arbeitnehmer gehabt haben will. Diese verwies nur auf die Pauschalen, die er hätte in Anspruch nehmen können, wenn ihm der Arbeitgeber nichts ersetzt hätte – vergeblich.) (BFH, VI R 24/09 vom 8.7.2010)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit