Außergewöhnliche Belastungen: Für Heileurythmie genügt ein ärztliches Attest, um «außergewöhnlich» zu sein - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Außergewöhnliche Belastungen: Für Heileurythmie genügt ein ärztliches Attest, um «außergewöhnlich» zu sein

11.08.14 (Tagestipp)

Aufwendungen für heileurythmische Behandlungen sind Krankheitskosten, die „zwangsläufig“ entstehen und deshalb – soweit die Kosten dafür nicht von anderer Stelle übernommen werden – als außergewöhnliche Belastung vom steuerpflichtigen Einkommen abgezogen werden können. Der Nachweis kann durch die Verordnung eines Arztes oder eines Heilpraktikers erbracht werden. Nicht erforderlich ist es, dass ein Amts- oder Vertrauensarzt die Notwendigkeit bescheinigt. Ebenso wird kein vor Beginn der Behandlung ausgestelltes Attest benötigt. (Bei der Heileurythmie handelt es sich um ein Heilmittel, das „dem Heilzweck dient oder einen Heilerfolg sichern soll und nur von entsprechend ausgebildeten, berufspraktisch erfahrenen Personen erbracht werden darf“.) (BFH, VI R 27/13 vom 18.06.2014)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit