Berechnung des Elterngelds bei Selbstständigen - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Berechnung des Elterngelds bei Selbstständigen

01.09.10 (Familie und Kinder, Mandantenbrief, Unternehmer)

Normalerweise wird für die Berechnung der Höhe des Elterngelds das Einkommen der letzten 12 Monate herangezogen. Nicht so bei Selbstständigen: Hier kommt es auf den letzten Veranlagungszeitraum an.

Das geht aus einem Urteil des Sozialgerichts München hervor. Zur Begründung verweist das Gericht darauf, dass Angestellte schon wenige Tage nach Abschluss eines Arbeitsmonats eine Entgeltbescheinigung vorlegen können, aus der sich die Höhe des Einkommens ergibt. Das ist bei Selbstständigen und Freiberuflern nicht der Fall: Hier ist die Dokumentation von Einnahmen und Ausgaben aufwendiger. Sie ist außerdem immer erst zeitversetzt möglich und liegt in der Regel nicht schon wenige Tage nach dem Arbeitsmonat vor. Zudem unterliegt das Einkommen Selbstständiger häufiger zufälligen Schwankungen.

All dies zeige, dass die vom Gesetz getroffene Differenzierung zwischen abhängig Beschäftigten und selbständig tätigen Personen sowohl zwingend anwendbar als auch völlig sachgerecht sei.

Fazit: Für die Berechnung des Elterngelds bei Selbstständigen ist der letzte Veranlagungszeitraum maßgeblich.

SG München, Urteil vom 4.2.2010, S 30 EG 176/08

Quelle: Mandantenbrief – August 2010, Seite 14
AM


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit