Ihre persönliche Steuerberatung » Kategorie: Unternehmer

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Archiv für die 'Unternehmer' Kategorie

Steuerrecht: Wer regelmäßig beim Auftraggeber aufschlägt, hat dort sein «Zuhause»

05.04.18 (Tagestipp, Unternehmer)

Fährt ein Selbstständiger ohne eigene Betriebsstätte (hier ein EDV-Berater) regelmäßig zu einem Kunden seines Auftraggebers, so hat er dort seine „Betriebsstätte“ – mit der Folge, dass er für seine Fahrten dorthin nur die 30 Cent-Entfernungspauschale als Fahrkostenaufwand geltend machen kann, nicht seine tatsächlichen Ausgaben. (Hier hatte der Berater über seine Dauereinsätze hinaus auch Aufträge an […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Steuerrecht: Wer regelmäßig beim Auftraggeber aufschlägt, hat dort sein «Zuhause»

Umsatzsteuer: Gefundene Z-Bons dürfen als Schätzungsgrundlage genommen werden

21.02.18 (Tagestipp, Unternehmer)

Stellt das Finanzamt im Rahmen einer Betriebsprüfung bei einem Gastronomen erhebliche Mängel in der Buch- und Kassenführung fest und werden im Müll beziehungsweise in der Kasse des Betriebes zwei so genannte Z-Bons gefunden (das sind Kassenabschlussbelege, die im Normallfall abends nach Ladenschluss an der Kasse erstellt werden, nachdem das am Tage eingenommene Geld gezählt und […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Umsatzsteuer: Gefundene Z-Bons dürfen als Schätzungsgrundlage genommen werden

Häusliches Arbeitszimmer: In Küche, Bad und Flur wird nicht «gewerblich» gearbeitet…

20.06.16 (Tagestipp, Unternehmer)

Nutzt eine Gewerbetreibende einen Raum in ihrer Wohnung ausschließlich beruflich, so kann sie den auf diesen Raum entfallenden Kostenanteil in voller Höhe von ihrem steuerpflichtigen Einkommen abziehen. Ihr in dem – bis zum Bundesfinanzhof betriebenen – Verfahren, für die übrigen Räume ihrer Wohnung wegen deren „Nähe“ zumindest eine 50prozentige Anerkennung als „gewerblich genutzt“ zu erreichen, […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Häusliches Arbeitszimmer: In Küche, Bad und Flur wird nicht «gewerblich» gearbeitet…

Häusliches Arbeitszimmer: Auch ein Ehepaar in einem Raum darf nicht doppelt abziehen

20.05.16 (Angestellte, Tagestipp, Unternehmer)

Teilt sich ein Ehepaar ein häusliches Arbeitszimmer in der gemeinsam gemieteten Wohnung, so kann es nicht gegen das Finanzamt durchsetzen, dass sie je zur Hälfte die Kosten als Betriebsausgaben absetzen und gleichzeitig der Mann als Angestellter 1.250 Euro Werbungskosten geltend machen kann. Das Finanzgericht Münster erklärte, dass im Grunde nur die Frau unbegrenzt Kosten einsetzen […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Häusliches Arbeitszimmer: Auch ein Ehepaar in einem Raum darf nicht doppelt abziehen

Steuerrecht: Auch wohltätige Golfturniere bringen Unternehmern keine Ersparnis

04.04.16 (Tagestipp, Unternehmer)

„Betrieblich veranlasste“ Aufwendungen eines Unternehmers sind steuermindernde Betriebsausgaben. Reine Repräsentationsaufwendungen sind aber gesetzlich davon ausgeschlossen. Das gilt ausdrücklich für Aufwendungen für Jagd oder Fischerei, für Segeljachten oder Motorjachten und für damit zusammenhängende Bewirtungen. Der Bundesfinanzhof (BFH) hat die Minus-Reihe um die Ausrichtung von Golfturnieren erweitert. Das gilt selbst dann, wenn ein solches Turnier neben Werbezwecken […]

Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Steuerrecht: Auch wohltätige Golfturniere bringen Unternehmern keine Ersparnis


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit