Doppelter Haushalt: Auch 140 Kilometer Entfernung kann noch «nah genug» sein - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Doppelter Haushalt: Auch 140 Kilometer Entfernung kann noch «nah genug» sein

23.12.11 (Tagestipp)

Verlegt eine Arbeitnehmerin ihren Arbeitsplatz von dem Ort, an dem sie bisher in einer steuerlich anerkannten Zweitwohnung gelebt hat, in eine 140 Kilometer entfernte Stadt, so kann sie dennoch ihren Anspruch auf den – Steuer sparenden – „doppelten Haushalt“ behalten. Dies dann, wenn ihr Arbeitsplatz täglich ohne großen Aufwand erreichbar ist. (Dies wurde hier anerkannt, weil unter den Begriff des „Einzugsgebiets“ eines Arbeitsortes nicht nur die Vororte einer Großstadt fallen, sondern auch die im Umland liegenden anderen Großstädte. Es sei davon auszugehen, „dass es im Zeitalter steigender Mobilitätsanforderungen nicht auf die bloße Entfernung zwischen Zweitwohnung und Arbeitsstätte ankommen“ könne. Es sei durchaus üblich, dass Arbeitnehmer größere Entfernungen zwischen Wohnung und Arbeitsstätte in Kauf nähmen, wenn die Arbeitsstätte verkehrsgünstig zu erreichen ist. Hier sei die Fahrt mit einem ICE innerhalb von rund einer Stunde von Ort zu Ort durchführbar, was einem nicht unüblichen Fahraufwand entspreche.) (FG Münster, 11 K 4448/10 E vom 13.10.2011)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit