Energiespar-Siegel jetzt auch für Fernseher - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Energiespar-Siegel jetzt auch für Fernseher

15.02.11 (Mandantenbrief, Verbraucher, Versicherung & Haftung)

Am 20.12.2010 sind die neuen Kennzeichnungsregeln für Fernseher, Kühlschränke, Geschirrspüler und Waschmaschinen in Kraft getreten. Noch bis Dezember 2011 können die Anbieter die Energieetiketten freiwillig nutzen. Dann müssen sie verpflichtend an den Geräten angebracht werden, wie die Europäische Kommission mitteilt.

Für Fernseher, die rund zehn Prozent der Stromkosten eines Haushalts ausmachen, muss nun erstmals die Energieeffizienz auf einem Etikett nachgewiesen werden. Der Energieverbrauch der Geräte soll künftig beim Kauf auf einer Skala von A (grün) bis G (rot) deutlich gemacht werden. Das Etikett muss klar und deutlich zu sehen sein – auf dem Fernseher selbst sowie in der Werbung in Verbindung mit der Preisangabe.

Auch das Kennzeichnungs-System für Kühlschränke, Geschirrspüler und Waschmaschinen wurde aktualisiert. Da das bestehende Energielabel mit der Skala von A bis G erfolgreich war, wird es um drei neue Klassen ergänzt: A+, A++ und A+++. Ein Kühlschrank der Spitzenklasse A+++ verbrauche 60 Prozent weniger Energie als ein Kühlschrank der Kategorie A, so die Kommission. Bei Geschirrspülern und Waschmaschinen liege die Ersparnis immerhin noch bei 30 Prozent.

Europäische Kommission, PM vom 20.12.2010

Quelle: Mandantenbrief – Februar 2011, Seite 29
AM


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit