Erbschaftsteuer: Hausübergang fiskus-frei nur unter zwei Bedingungen - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Erbschaftsteuer: Hausübergang fiskus-frei nur unter zwei Bedingungen

31.05.16 (Ehe, Familie & Erben, Immobilienbesitzer, Tagestipp)

Wird ein Haus vererbt, so kann es unter zwei Bedingungen erbschaftsteuerfrei übernommen werden: Die oder der Verstorbene muss in dem Gebäude gelebt haben und die Erbin/der Erbe müssen wenigstens zehn Jahre lang darin wohnen. Hier hatte eine Mutter ein Haus geerbt. Sie starb zwei Jahre später, ohne darin eingezogen zu sein. Diesmal erbte ihr Sohn, der bereits in das Haus eingezogen war. Er konnte dennoch die Steuerfreiheit nicht nutzen, weil seine Mutter nicht zuletzt darin gelebt hatte. Dies unabhängig davon, warum die Mutter das Haus zuvor nicht zu ihrem „Familienheim“ gemacht hatte. (Hier waren Krankheitsgründe dafür verantwortlich.) (FG Köln, 7 K 247/14) – vom 27.01.2016


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit