Fahrtkosten: Leiharbeiter können auch bei nur einem Entleiher zweimal 30 Cent/km absetzen - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Fahrtkosten: Leiharbeiter können auch bei nur einem Entleiher zweimal 30 Cent/km absetzen

21.08.12 (Angestellte, Tagestipp)

Auch ein Leiharbeitnehmer, der von seinem Arbeitgeber ausschließlich im Betrieb eines einzigen Entleihers eingesetzt wird, kann die tatsächlichen Fahrtkosten – beziehungsweise die Kilometerpauschale von 30 Cent pro gefahrenen Kilometer – und nicht nur die Entfernungspauschale als Werbungskosten vom steuerpflichtigen Einkommen absetzen. Der Betrieb des Entleihers stellt nach Ansicht des Gerichts keine „regelmäßige Arbeitsstelle“ dar, so dass die Begrenzung des Werbungskosten-Abzugs auf 30 Cent pro Entfernungskilometer nicht gelte. (FG Münster, 13 K 456/10 vom 11.10.2011)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit