Finanzamt: Die Kleinbetragsregelung gilt nicht nur für Nachzahlungen - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Finanzamt: Die Kleinbetragsregelung gilt nicht nur für Nachzahlungen

20.11.13 (Tagestipp)

Will ein Finanzamt wegen einer nachträglich bekannt gewordenen Einkunft eines Steuerzahlers Steuern nachberechnen, so darf er den Betrag nicht nachfordern, wenn weniger als zehn Euro zu zahlen wären. Dasselbe gilt allerdings auch für den Fall, dass ein Steuerzahler nachträglich eine Spendenbescheinigung (hier über 30 €) einreicht, die zu einer Steuererstattung von weniger als zehn Euro führen würde. Die so genannte Kleinbetragsverordnung diene der Vereinfachung „und damit der Wirtschaftlichkeit des Verwaltungsaktes“. (BFH, X R 21/10 vom 16.02.2011)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit