Fünftelregelung: Zahlt der Chef für eine Arbeitnehmer-Erfindung Geld, gibt es keine Ermäßigung - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Fünftelregelung: Zahlt der Chef für eine Arbeitnehmer-Erfindung Geld, gibt es keine Ermäßigung

30.05.14 (Tagestipp)

Hat ein Arbeitgeber einem Mitarbeiter für eine – erhebliche Kosten sparende – Erfindung eine hohe Erfolgsprämie gezahlt (hier in Höhe von 268.000 €), so handelt es sich nicht um eine Zahlung für eine mehrjährige Tätigkeit. Der Arbeitnehmer kann deshalb nicht die günstige Besteuerung nach der so genannten Fünftelregelung beanspruchen. Begründung: Das Geld floss ihm als Ausgleich für den nach dem Arbeitnehmererfindungsgesetz zustehenden Rechtsübergang der (sogar patentierten) Erfindung zu. (FG Münster, 12 K 1625/12 E vom 27.04.2013)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit