Geringverdiener höher belastet beim Lohnsteuerabzug - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Geringverdiener höher belastet beim Lohnsteuerabzug

14.06.10 (Angestellte, Mandantenbrief)

Dass Geringverdiener 2010 im Vergleich zum Jahr 2009 stärker mit Lohnsteuer belastet werden, ist nach Angaben der Bundesregierung eine Folge der geänderten Regelungen zum Sonderausgabenabzug «und der damit verbundenen unvermeidlichen strukturellen Änderungen bei der Vorsorgepauschale».

Wie es in der Antwort der Regierung (BT-Drs. 17/1519) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (17/1313) weiter heißt, ist jedoch im parlamentarischen Verfahren mit der Einführung einer Mindestvorsorgepauschale ein Kompromiss gefunden worden, «der die Mehrbelastungen vermindert und zugleich bewirkt, dass nicht in größerem Umfang Nachzahlungsfälle entstehen». Dauerhafte Nachteile entstünden den Arbeitnehmern ohnehin nicht, so die Regierung. Denn mit der Einkommensteuerveranlagung erfolge ein Ausgleich, wenn der Arbeitnehmer entsprechende Vorsorgeaufwendungen geleistet habe.

Deutscher Bundestag, PM vom 10.05.2010

Quelle: Mandantenbrief – Juni 2010, Seite 12


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit