Grüne wollen Verbraucher vor überhöhten Zinsen schützen - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Grüne wollen Verbraucher vor überhöhten Zinsen schützen

07.11.10 (Mandantenbrief, Staat & Verwaltung, Verbraucher, Versicherung & Haftung)

Ginge es nach dem Willen der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, sollte die Bundesregierung eine gesetzliche Regelung für einen Referenzzinssatz für Dispo- und Überziehungszinsen vorlegen. Die Fraktion spricht sich außerdem weiter dafür aus, eine gesetzliche Obergrenze für die Zinssätze bei von den Banken eingeräumten Zinsen festzulegen. Schließlich müsse die verbraucherbezogene Aufsicht und Marktbeobachtung im Finanzsektor verbessert werden, fordern die Bündnisgrünen.

Banken und Sparkassen würden seit Jahren Überziehungszinsen „in nicht nachvollziehbarer Höhe“ berechnen, führen die Grünen an. Bei einer bundesweiten Stichprobe hätten die Grünen im August 2010 bei 34 Kreditinstituten Zinssätze von bis 14 Prozent bei eingeräumten Dispositionskrediten und von bis zu 19 Prozent bei geduldeten Überziehungen herausgefunden. Überhöhte Überziehungszinsen sind nach Ansicht der Grünen ein Beispiel für Marktversagen im Finanzsektor.

Deutscher Bundestag, PM vom 30.09.2010

Quelle: Mandantenbrief November 2010, Seite 28
AM


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit