Häusliches Arbeitszimmer: Für einen Dirigenten sind Bühnenauftritte nicht der Mittelpunkt - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Häusliches Arbeitszimmer: Für einen Dirigenten sind Bühnenauftritte nicht der Mittelpunkt

24.04.15 (Tagestipp)

Soll ein häusliches Arbeitszimmer in voller Höhe (also nicht nur bis zu 1.250 € im Jahr) steuerlich anerkannt werden, so muss es den „Mittelpunkt der gesamten beruflichen und betrieblichen Betätigung bilden. Das wurde von einem Finanzamt bei einem Dirigenten und künstlerischen Leiter eines Opernhauses, der 3.260 Euro als Werbungskosten angesetzt hatte, verneint, da bei dem Manager die Bühnenauftritte „prägend“ seien, unberücksichtigt dessen, dass darauf nur der kleinere Teil des Zeitaufwandes entfalle. Das Finanzgericht Baden-Württemberg war anderer Ansicht: Der „qualitative Schwerpunkt“ der Berufsausübung liege eindeutig bei der Arbeit im häuslichen Arbeitszimmer. (FG Baden-Württemberg, 6 K 610/14) – vom 04.03.2015


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit