Häusliches Arbeitszimmer: Nur bedingt nutzbarer Platz an der Dienststelle bringt Abzug - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Häusliches Arbeitszimmer: Nur bedingt nutzbarer Platz an der Dienststelle bringt Abzug

03.07.14 (Tagestipp)

Hat ein Finanzbeamter einen Poolarbeitsplatz, den er sich mit sieben weiteren Kollegen teilt, so kann davon ausgegangen werden, dass der einzelne Prüfer in dem Betrieb „einen anderen Arbeitsplatz“ hat. Sein zu Hause zusätzlich eingerichteter Arbeitsraum ist dann steuerlich als häusliches Arbeitszimmer anzuerkennen (bis zu einem Maximalbetrag in Höhe von 1.250 €). Der Bundesfinanzhof: Für die vor- und nachbereitenden Arbeiten im Rahmen einer Außenprüfung bedarf ein Prüfer eines Büroarbeitsplatzes. Der Poolarbeitsplatz an der Dienststelle stehe dem Beamten „nicht in dem zur Verrichtung seiner gesamten Innendienstarbeiten konkret erforderlichen Umfang zur Verfügung“. (BFH, VI R 37/13) – In einem weiteren Verfahren ging es um einen Telearbeitsplatz zuhause. Auch hier erkannte der Bundesfinanzhof die Aufwendungen als Werbungskosten an. Der Arbeitsplatz wurde vom Arbeitnehmer nach einer Vereinbarung mit seinem Dienstherrn an bestimmten Wochentagen genutzt. Der Platz an der Dienstelle war aber auch nutzbar. (BFH, VI R 40/12 vom 26.02.2014)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit