Handwerkerleistungen: Müssen nicht unbedingt selbst bezahlt worden sein - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Handwerkerleistungen: Müssen nicht unbedingt selbst bezahlt worden sein

14.05.13 (Alle Steuerzahler, Immobilienbesitzer, Tagestipp)

Hat eine Mutter von ihrem Sohn in dessen Haus ein lebenslanges Wohnrecht erhalten, so kann sie Aufwendungen für handwerkliche Leistungen auch dann steuerlich geltend machen, wenn sie sie nicht unmittelbar bezahlt hat. Hier hatte das ihr Sohn im Rahmen der mit der Mutter als „Altenteilerin“ vereinbarten Regelung übernommen. Seine diesbezüglichen als „dauernde Last“ in seiner Steuererklärung geltend gemachten Zahlungen wurden der Mutter als steuerpflichtiges Einkommen angerechnet. Ihr Argument, zumindest indirekt sei sie dadurch mit den Handwerkerleistungen belastet gewesen, wurde vom Gericht anerkannt – und im korrigierten Steuerbescheid mindernd berücksichtigt. (Niedersächsisches FG, 2 K 239/12 vom 16.01.2013)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit