Kinderbetreuung: Auch bei drei kleinen Kindern keine erhöhten Betreuungskosten absetzen - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Kinderbetreuung: Auch bei drei kleinen Kindern keine erhöhten Betreuungskosten absetzen

18.03.14 (Tagestipp)

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat Eltern, die für ihre drei unter vier Jahre alten Kinder mehr als im Gesetz vorgesehen für die „Fremdbetreuung“ bewilligt bekommen wollte, abgewiesen. Ein höherer Abzug (hier unter anderem für Zahlungen an ein Au-Pair-Mädchen verlangt), sei verfassungsrechtlich nicht „geboten“. Dies auch unter Berücksichtigung der Tatsache, dass der BFH in einem früheren Urteil angedeutet hatte, dass die gesetzliche Regelung mit einem jährlichen Höchstbetrag von 4.000 Euro pro Kind für den Abzug von Kinderbetreuungskosten möglicherweise nicht ausreichen würde. In dem hier zu entscheidenden Fall könne davon aber nicht ausgegangen werden, zumal die Eltern zum Beispiel durch Elterngeld und Elternzeit außerhalb des Steuerrechts staatliche Unterstützung erhielten. (BFH, III R 18/13 vom 14.11.2013)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit