Kindergeld: Die Eltern-Beihilfe kann nicht zweimal beansprucht werden - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Kindergeld: Die Eltern-Beihilfe kann nicht zweimal beansprucht werden

13.04.11 (Tagestipp)

Arbeitet ein Pole (hier von seinem polnischen Arbeitgeber „entsandt) in Deutschland und seine Ehefrau im Heimatland, wo auch Anspruch auf Kindergeld besteht, so können die Eltern in Deutschland keinen zusätzlichen Anspruch für die gemeinsamen Kinder geltend machen, auch wenn die polnische Leistung der Höhe nach hinter der in Deutschland zurückbleibt. Das Finanzgericht Düsseldorf verneinte das mit Blick darauf, dass der Vater der Kinder in Deutschland weder in einem Arbeitsverhältnis stand noch unbeschränkt steuerpflichtig war. Denn sein Arbeitsverhältnis in Polen sei nicht unterbrochen gewesen, und in Deutschland habe er keine steuerpflichtigen Einkünfte bezogen. (FG Düsseldorf, 10 K 1301/10 Kg u. a. vom 2.11.2010)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit