Kindergeld: Es muss sich nicht um einen „klassischen Ausbildungsberuf“ handeln - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Kindergeld: Es muss sich nicht um einen „klassischen Ausbildungsberuf“ handeln

13.09.10 (Familie und Kinder, Tagestipp)

Eltern können auch dann Anspruch auf das staatliche Kindergeld haben, wenn ihr volljähriger Nachwuchs nicht in einem klassischen Ausbildungsberuf tätig ist. Hier ging es um eine Tochter, die als „Friseurassisten-tin“ beschäftigt wurde und für das Finanzgericht Rheinland-Pfalz den Kindergeldanspruch anerkannte. Die Ausbildung war auf zwei Jahre angelegt. Die Familienkasse hatte den Antrag der Eltern abgelehnt, weil ihr Kind nicht bei der Handwerkskammer als Auszubildende des Friseursalons gemeldet war. Das Gericht: In der Berufsausbildung befinde sich derjenige, der sein Berufsziel noch nicht erreicht habe, sich aber „ernstlich darauf vorbereite“. Dass das Mädel nicht die Berufsschule besuche „und von dem Ausbildungsbetrieb – aus welchen Gründen auch immer – nicht bei der Handwerkskammer als Auszubildende gemeldet worden sei“, ändere nichts daran, dass sie zu einem Beruf ausgebildet werden sollte. (FG Rheinland-Pfalz, 5 K 2542/09)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit