Kindergeld: Wenn die Mama mit ihren fünf Zöglingen für zwei Jahre in den Libanon zieht - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Kindergeld: Wenn die Mama mit ihren fünf Zöglingen für zwei Jahre in den Libanon zieht

12.09.11 (Tagestipp)

Kindergeld steht Eltern zu, die in Deutschland wohnen. Es ist ihnen zu entziehen, wenn sie mit ihren Kindern für zwei Jahre in ein Land ziehen, das weder der EU oder dem EWR angehört noch durch ein Sozialabkommen mit Deutschland verbunden ist. So entschieden vom Finanzgericht Münster im Fall eines libanesischen Ehepaares mit fünf Kindern, die sämtlich auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen. Die Mutter zog mit ihrem Nachwuchs in die Heimat, wo die Kinder ihre Muttersprache lernen sollten. Zwar behielten die Kinder in dieser Zeit in der Wohnung der Eltern ihre Zimmer, sie „wohnten“ aber nicht mehr darin, so das Gericht. Gelegentliche Besuche während der Ferien (die nicht einmal sicher anstanden) änderten daran nichts. Der Lebensmittelpunkt der Kinder befinde sich während der zwei Jahre eindeutig im Libanon. (FG Münster, 3 K 4610/10 Kg) Entsprechend hat das Gericht im Fall eines Palästinensers entschieden, der seine vier Kinder für „maximal ein Jahr“ in seine Heimat geschickt hat, um dort die arabische Sprache zu lernen. (FG Münster, Urteil vom 16.06.2011, 3 K 4816/10 Kg)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit