Kindergeldanspruch besteht während Schulung des Kindes zur Flugbegleiterin - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Kindergeldanspruch besteht während Schulung des Kindes zur Flugbegleiterin

05.06.10 (Familie und Kinder, Mandantenbrief)

Nimmt ein Kind an einer Schulung zur Flugbegleiterin teil, so haben seine Eltern während dieser Zeit einen Anspruch auf Kindergeld. Dies hat das Finanzgericht (FG) Köln im Fall einer Familie entschieden, deren erwachsene Tochter eine mehrwöchige Vorbereitung auf die Tätigkeit als Flugbegleiterin absolvierte. Die Kölner Richter werteten dies als Berufsausbildung und gestanden den Eltern für die Zeit der Ausbildung einen Kindergeldanspruch zu.

Rechtlicher Hintergrund ist, dass Eltern für erwachsene Kinder grundsätzlich nur dann Kindergeld erhalten, wenn ein so genannter Berücksichtigungsgrund vorliegt. Dies ist dem Einkommensteuergesetz zufolge unter anderem bei Bestehen eines Ausbildungsverhältnisses der Fall.

Das FG stellte in dem zugrunde liegenden Fall maßgeblich darauf ab, dass während der Schulungszeit noch kein Arbeitsverhältnis bestand und kein Lohn bezahlt wurde. Für entscheidungserheblich hielt es außerdem, dass die Tochter der Klägerin die Schulungskosten hätte zurückzahlen müssen, falls sie im Anschluss an die Schulung keinen Arbeitsvertrag mit der Fluggesellschaft abgeschlossen hätte. Gerade in diesen Punkten unterscheide sich der Sachverhalt von einer üblichen Probezeit zu Beginn eines Arbeitsverhältnisses.

Das FG hat gegen sein Urteil die Revision beim Bundesfinanzhof zugelassen. Dort läuft den Angaben des Kölner Gerichts zufolge zu der vergleichbaren Frage, ob ein Trainee-Programm noch zur Berufsausbildung im Sinne des Kindergeldrechts zählt, unter dem Aktenzeichen III R 88/08 bereits ein Verfahren gegen ein Urteil des FG Münster vom 30.10.2008 (4 K 4113/07 Kg).

Finanzgericht Köln, Urteil vom 03.03.2010, 10 K 212/09

Quelle: Mandantenbrief – Juni 2010, Seite 13


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit