Kurzarbeitergeld verpflichtet zu Steuererklärung - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Kurzarbeitergeld verpflichtet zu Steuererklärung

01.06.10 (Arbeit, Ausbildung & Soziales, Mandantenbrief)

Kurzarbeitergeld verpflichtet zu Steuererklärung

Wer von Kurzarbeit betroffen ist, ist dazu verpflichtet, eine Steuererklärung abzugeben und muss gegebenenfalls sogar mit einer Nachzahlung rechnen. Hierauf weist die Lohnsteuerhilfe Bayern e.V. hin.

Kurzarbeitergeld sei zwar ebenso wie Elterngeld grundsätzlich steuer- und sozialversicherungsfrei. Es unterliege jedoch dem Progressionsvorbehalt und führe deshalb zu einer höheren Einkommensteuer. Es werde zum zu versteuernden Einkommen hinzugerechnet. Auf Grundlage dieser Summe werde der Steuersatz ermittelt, anschließend jedoch nur auf das zu versteuernde Einkommen angewendet. Deswegen sei eine Steuernachforderung in vielen Fällen wahrscheinlich.

Hinzu komme, dass sich wegen der Kurzarbeit auch die Werbungskosten verringerten. Durch die Kurzarbeit sinke die Zahl der Arbeitstage und damit die Höhe der Pendlerpauschale, weil weniger Fahrten zur Arbeit geltend gemacht werden könnten, so die Lohnsteuerhilfe.

Lohnsteuerhilfe Bayern e.V., PM 23.04.2010

Quelle: Mandantenbrief – Juni 2010, Seite 15


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit