Mehrarbeit darf nicht pauschal abgegolten sein - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Mehrarbeit darf nicht pauschal abgegolten sein

05.11.10 (Angestellte, Mandantenbrief, Unternehmer)

Die in einem Arbeitsvertrag vorformulierte Klausel, wonach durch die Bruttovergütung „eine etwaig notwendige Mehrarbeit abgegolten“ sein soll, ist unwirksam.

Das hat sogar zur Folge, dass einem angestellten Rechtsanwalt, der erst nach 2 1/2 Jahren und über 900 Überstunden den Arbeitgeber um die Bezahlung seiner Mehrarbeit angeht, vom Arbeitgeber nicht der Einwand der „Verwirkung“ entgegen gehalten werden kann.
Das gilt vor allem dann, wenn der Arbeitgeber Kenntnis von der Ableistung der Überstunden hatte, entschieden die Richter des Landesarbeitsgerichts (LAG) Berlin-Brandenburg.

Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg, 03.06.2010,

15 Sa 166/10

Quelle: Mandantenbrief November 2010, Seite 12
AM


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit