Pensionskasse: Arbeitnehmer-Anteil kann durchaus «Arbeitgeber-Beitrag» sein - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Pensionskasse: Arbeitnehmer-Anteil kann durchaus «Arbeitgeber-Beitrag» sein

07.06.13 (Angestellte, Tagestipp, Unternehmer)

Die von einem öffentlichen Arbeitgeber (hier über eine Zusatzversorgungskasse) an eine Pensionskasse überwiesenen Beiträge sind voll steuerfrei – unabhängig davon, dass in der Gesamtüberweisung Teile enthalten sind, die von den Arbeitnehmern aus deren bereits versteuertem Nettoeinkommen beizusteuern sind. Der Bundesfinanzhof stellte fest, dass diese Anteile „keine Arbeitslohnqualität“ hätten, sondern zu den „Arbeitgeberbeiträgen“ an die Versorgungseinrichtung zählten. Schließlich bestehe für die Arbeitnehmer keine „originäre Beitragspflicht“. Als Versicherungsnehmer und als Beitragsschuldner für den Gesamtbeitrag sei ausschließlich der Arbeitgeber bestimmt. (Hier wurde damit die Auffassung des Finanzamtes und des Finanzgerichts verworfen, die von einer Lohnsteuerpflicht der „Arbeitnehmeranteile“ ausgegangen waren.) (BFH, VI R 57/08 vom 09.12.2010)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit