Polizei: Nur zielgerichtete Täuschung kostet Gebühren für unnötigen Einsatz - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Polizei: Nur zielgerichtete Täuschung kostet Gebühren für unnötigen Einsatz

15.02.11 (Bußgeld & Verkehr, Mandantenbrief)

Die Polizei darf einem Bürger, der sie „unter Vortäuschung einer Gefahrenlage“ zu einem Einsatz veranlasst hat, Verwaltungsgebühren berechnen. Allerdings gilt dies nur für den Fall, dass jemand „aus privatnützigen Gründen“ eine Gefahrenlage vortäuscht und eine dritte Person daraufhin die Polizei veranlasst, dort nach dem Rechten zu sehen.

Im entschiedenen Fall hatte ein Mann offenbar kein Interesse, sich mit einer Freundin zu treffen. Er gaukelte ihr am Telefon vor, zusammengeschlagen worden zu sein und deshalb nicht kommen zu können. Die Freundin alarmierte daraufhin die Polizei, die den Vorfall aber nicht bestätigen konnte.
Da der angeblich Verprügelte aber seine Freundin weder aufgefordert hatte, die Polizei zu rufen, noch davon ausgehen konnte (so das Verwaltungsgericht Arnsberg, Az. 11 K 2004/09), dass sie es von sich aus tun würde, wurde der Gebührenbescheid über 158 Euro eingezogen.

Quelle: Mandantenbrief – Februar 2011, Seite 27
AM


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit