Finanzamt: Auch die eigenen Steuerakten dürfen eingesehen werden - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Finanzamt: Auch die eigenen Steuerakten dürfen eingesehen werden

11.01.13 (Alle Steuerzahler, Tagestipp)

Vermutet ein Steuerzahler, dass er durch überhöhte Steuerfestsetzungen „in die Insolvenz getrieben“ worden war, so hat er nach dem Informationszugangsgesetz (hier des Landes Schleswig-Holstein) das Recht, seine eigenen Einkommensteuerakten aus bereits abgeschlossenen Veranlagungsverfahren einzusehen. Das Finanzamt berief sich vergebens auf eine Verwaltungsvorschrift des Bundesfinanzministeriums, wonach Akteneinsicht in Fällen drohender Schadenersatzforderungen abzulehnen seien. (Schleswig-Holsteinisches OVG, 4 LB 11/12 vom 06.12.2012)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit