Steuerbescheid: Übersieht der Finanzbeamte eine offizielle Bescheinigung, freut sich der Steuerzahler - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Steuerbescheid: Übersieht der Finanzbeamte eine offizielle Bescheinigung, freut sich der Steuerzahler

03.06.14 (Mandantenbrief)

Ein bestandskräftiger Steuerbescheid darf vom Finanzamt nicht mehr zu Ungunsten des Steuerzahlers geändert werden, wenn der Steuererklärung Unterlagen beigefügt waren, aus denen die korrekte Höhe der Betriebseinnahmen ersichtlich war. (Hier ging es um eine offizielle Bescheinigung einer Bank über Zahlungen an ein Aufsichtsratsmitglied, die der Steuererklärung aber nur beigefügt war, ohne eine Gewinnermittlung oder eine nach der „Anlage EÜR“ angefertigt zu haben. Dem Prüfer fiel das nicht auf, berechnete aber Steuern nach, als er per Kontrollmitteilung von den Einnahmen Kenntnis erhalten hatte. Durfte er aber nicht, denn es hätte „Anlass zu weiteren Ermittlungen“ bestanden. (FG Baden-Württemberg, 9 K 2541/11 vom 19.07.2013)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit