Steuerbescheid: Was bestandskräftig ist, wird üblicherweise nicht mehr geändert - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Steuerbescheid: Was bestandskräftig ist, wird üblicherweise nicht mehr geändert

13.02.13 (Tagestipp)

Ein bestandskräftiger Steuerbescheid kann nicht ohne Weiteres korrigiert werden. Das hat das Finanzgericht Münster in einem Fall entschieden, in dem ein Immobilienbesitzer durch einen vergessenen Beleg die von ihm bezahlten Handwerkerleistungen nicht abschreiben konnte. Der Hausbesitzer hatte die Rechnung unter den Quittungen des Folgejahres einsortiert, obwohl er sie im zurückliegenden Jahr bereits bezahlt hatte. Das fiel ihm erst auf, als der Steuerbescheid rechtskräftig war. Er bat um eine Korrektur – vergeblich. Zwar sei es prinzipiell möglich, einen Bescheid beim nachträglichen Bekanntwerden von Beweismitteln oder Tatsachen zu ändern. Doch hier treffe den Steuerzahler selbst ein grobes Verschulden – und dadurch habe er sich dieser Möglichkeit beraubt. Aus Gründen der Rechtssicherheit dürften Steuerbescheide „nur unter sehr engen Voraussetzungen“ geändert werden. „Fehler, die erkennbar waren und hätten vermieden werden können“ seien als grob fahrlässig zu bewerten. (FG Münster, 11 K 4034/09 E vom 15.12.2011)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit