Steuererklärung: Der allein erziehende Papa büßt für den Fehler seines Beraters - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Steuererklärung: Der allein erziehende Papa büßt für den Fehler seines Beraters

17.08.13 (Familie und Kinder, Tagestipp)

Steht einem Steuerzahler mit Kind nach der Trennung von seiner Lebensgefährtin erstmals der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende zu, erfährt sein Steuerberater aber (noch) nichts von der Trennung, so dass er den Freibetrag in der Steuererklärung nicht berücksichtigt, so hat er seinem Mandanten den dadurch entstandenen Schaden gegebenenfalls zu ersetzen. Das Finanzamt braucht nämlich den (hier nach Ablauf der einmonatigen Einspruchsfrist eingereichten) Widerspruch nicht mehr zu berücksichtigen, weil das nur möglich gewesen wäre, wenn der Fehler in der Steuererklärung „ohne grobes Verschulden“ zustande gekommen wäre. (Davon wurde in diesem Fall aber ausgegangen, weil der Steuerberater dem Mandanten nur eine verkürzte Kopie der Steuererklärung ausgehändigt hatte, so dass diese nicht erkennen konnte, dass der Entlastungsbetrag nicht angefordert worden war.) (BFH, III R 12/12 vom 16.05.2013)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit