Steuerrecht: 50 Jahre plus Firmenjubiläum bringen noch keinen «betrieblichen Anlass» - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Steuerrecht: 50 Jahre plus Firmenjubiläum bringen noch keinen «betrieblichen Anlass»

09.12.11 (Tagestipp)

Die Aufwendungen für eine private Feier eines Unternehmers können von ihm steuerlich nicht als Betriebsausgaben geltend gemacht werden, weil sie nicht „betrieblich“, sondern „privat“ veranlasst sind. Das gilt auch dann, wenn zum Beispiel ein runder Geburtstag zeitlich mit einem Firmenjubiläum zusammenfällt und der Unternehmer aus beiden Anlässen eine Feier mit Freunden und Geschäftspartnern veranstaltet. Das hat das Finanzgericht Berlin-Brandenburg entschieden. Im konkreten Fall hatte der Gesellschafter und Geschäftsführer einer GmbH seinen 50. Geburtstag und das fünfjährige Bestehen der GmbH zum Anlass genommen, um Geschäftspartner und Angestellte der GmbH einzuladen. Das beeindruckte das Gericht nicht wirklich: Geburtstagsfeiern hätten stets einen „privaten Charakter“ – selbst wenn dann dazu Freunde nicht eingeladen waren. Solche „gemischt veranlassten“ und nicht trennbaren Aufwendungen könnten steuerlich nicht geltend gemacht werden. (FG Berlin-Brandenburg, 12 K 12087/07 vom 16.02.2011)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit