Steuerrecht: Auch bei gleichbleibendem Lohn können Zuschläge steuerfrei sein - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Steuerrecht: Auch bei gleichbleibendem Lohn können Zuschläge steuerfrei sein

24.04.12 (Angestellte, Tagestipp, Unternehmer)

Zuschläge für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit bleiben nicht nur dann steuerfrei, wenn sie direkt ausgezahlt, sondern auch dann, wenn sie beispielsweise auf die Arbeitszeit angerechnet werden. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) in einem Fall entschieden, in dem ein Gastronomiebetrieb an einem Autohof, der rund um die Uhr geöffnet hat, für Nachtschichten sowie die Arbeit an Sonn- und Feiertagen die Zulage den Arbeitnehmern nicht auszahlt, sondern damit die normale Arbeitszeit kürzte. Wie viele Stunden ein Mitarbeiter danach im Monat arbeiten musste und wie sich sein Lohn im Einzelnen zusammensetzte, wurde mit Hilfe eines speziell entwickelten Computerprogramms berechnet. Die Höhe des Lohnes blieb danach Monat für Monat gleich. Laut Gesetz gilt die Steuerbefreiung nicht, wenn Zusatzschichten in einem festen Lohn pauschal mit abgegolten werden. Der BFH sieht das anders: Die Trennung von Grundlohn und Zuschlägen, die der Gesetzgeber fordert, sei damit nicht aufgehoben. Die Zuschläge würden schließlich individuell und abhängig von den tatsächlichen Nacht-, Sonn- und Feiertagsstunden berechnet. (BFH, VI R 50/09 vom 17.06.2010)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit