Steuerrecht: Auch beim Firmenjubiläum geht’s steuerfrei nur bis zu 110 Euro „pro Kopf“ - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Steuerrecht: Auch beim Firmenjubiläum geht’s steuerfrei nur bis zu 110 Euro „pro Kopf“

22.06.11 (Tagestipp)

Gibt ein Unternehmer anlässlich eines Firmenjubiläums pro Kopf mehr als 100 Euro aus, so ist der auf die teilnehmenden Arbeitnehmer des Betriebes entfallende Betrag steuerpflichtiger Arbeitslohn (der allerdings vom Arbeitgeber zu seinen Lasten pauschal besteuert werden kann). Hierfür gilt nach Ansicht des Finanzge-richts (FG) Düsseldorf derselbe Steuerfreibetrag wie für reine Betriebsveranstaltungen oder -ausflüge. (Der Unternehmer war der Ansicht, dass entsprechend dem besonderen Anlass der Veranstaltung, an der 684 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Presse eingeladen waren und mehr als 13.000 Betriebsangehörige teilnahmen, der 110 Euro-Freibetrag pro Person nicht maßgebend sein könne, und die Arbeitnehmer hätten „im ganz über-wiegend eigenbetrieblichen Interesse“ an der Veranstaltung teilgenommen. Das FG sah das nicht so: Eine Feier zum Firmenjubiläum sei eine „übliche Veranstaltung“.) (FG Düsseldorf, Urteil vom 30.05.2011, 16 K 1295/09 u. a.)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit