Steuerrecht: Auch eine Rechtsanwältin kann sich im Detail heftig – aber nicht grob – irren … - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Steuerrecht: Auch eine Rechtsanwältin kann sich im Detail heftig – aber nicht grob – irren …

21.07.16 (Tagestipp)

Soll ein bereits bestandskräftiger Steuerbescheid vom Finanzamt noch zu Gunsten eines Steuerzahlers geändert werden, weil die Steuererklärung versehentlich eine falsche Angabe enthält, so braucht das Finanzamt darauf nur einzugehen, wenn der Fehler nicht „grob fahrlässig“ verursacht wurde. Davon war ein Finanzamt überzeugt, als eine Rechtsanwältin Schuldzinsen in ihrer Steuererklärung statt für das volle Jahr nur für ein Quartal eingetragen hatte, weil ihre Bank ihr zunächst die Zinsen lediglich für dieses Vierteljahr bescheinigt hatte. Das Finanzgericht Düsseldorf sah das anders als das Amt: Die Anwältin habe zwar fahrlässig, aber nicht „grob“ fahrlässig gehandelt, da sie die Steuererklärung zum ersten Mal ohne professionelle Hilfe angefertigt habe. Dass die Bank – atypisch – zunächst nur ein Quartal statt eines ganzen Jahres bescheinigt hatte, sei zu ihren Gunsten anzurechnen. (FG Düsseldorf, 13 K 3844/13) – vom 27.03.2015


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit