Steuerrecht: Bei verspäteter Steuererklärung heißt es: mitgefangen, mitgehangen - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Steuerrecht: Bei verspäteter Steuererklärung heißt es: mitgefangen, mitgehangen

11.01.11 (Ehe, Familie & Erben, Tagestipp)

Ist eine Steuererklärung für zusammen veranlagte Ehegatten beim Finanzamt so spät eingegangen, dass ein Verspätungszuschlag berechnet wurde, so kann die Zahlung von beiden Ehepartnern verlangt werden. Dabei kommt es nicht darauf an, ob einer der beiden in dem betreffenden Veranlagungszeitraum keine eigenen Einkünfte – und deshalb auch „nichts zu versteuern“ hatte. (BFH, X R 45/08 vom 27.5.2009)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit