Steuerrecht: Beitragserstattung zur Basis-Kranken- und Pflegeversicherung mindern Sonderausgaben - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Steuerrecht: Beitragserstattung zur Basis-Kranken- und Pflegeversicherung mindern Sonderausgaben

21.10.16 (BFH-Entscheidungen, Tagestipp)

Werden einem privat Krankenversicherten von seinem Versicherungsunternehmen Beiträge erstattet, weil er Leistungen nicht in Anspruch genommen hat, so hat das Finanzamt diesen Betrag von seinen als Sonderausgabe geltend gemachten Beiträgen abzuziehen. Der Bundesfinanzhof: Beitragszahlungen führen zu einer wirtschaftlichen Belastung. „Diese entfällt jedoch im Umfang der gleichartigen Beitragsrückzahlungen“. Das gilt (wie hier noch von Bedeutung), auch dann wenn die geltend gemachten Beitragszahlungen nicht in voller Höhe steuerlich zu berücksichtigen waren. (BFH, X R 35/15 u. a.) – vom 06.07.2016


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit