Steuerrecht: Den privat engagierten Handwerker darf auch die Mutter bezahlen - Ihre persönliche Steuerberatung

Steuerberater Frankfurt

Ihre persönliche Steuerberatung

Experten-Branchenbuch.de .:. Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH, Steuerberater Frankfurt
  • Kontaktanfrage

    Sie haben eine steuerliche Frage? Rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an unter

    069 - 5076702

    oder schreiben uns eine

    Email

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular.

    Sie erreichen uns auch unter unserer spanischen Telefonnummer

    +34 91 1237400
  • Seiten

  • Kategorie

Teilen Sie diesen Artikel

Steuerrecht: Den privat engagierten Handwerker darf auch die Mutter bezahlen

08.07.10 (Alle Steuerzahler, Familie und Kinder, Tagestipp)

Lässt eine Tochter in ihrer Privatwohnung Handwerkerleistungen durchführen, deren Arbeitskosten bis zu 20 Prozent direkt von der Steuerschuld abgezogen werden dürfen, so macht es keinen Unterschied, ob der Rechnungsbetrag unmittelbar von der Tochter oder von ihrer Mutter auf das Konto des Handwerkers überwiesen wurde. Das Sächsische Finanzgericht belehrte das Finanzamt, das diesen Überweisungsweg für steuerschädlich hielt: Ob die Mama ihrer Tochter das Geld zunächst geschenkt oder sogleich zum Überweisungsträger gegriffen habe, sei völlig unbedeutend. Wichtig sei lediglich, dass eine Rechnung vorgelegen habe und das Geld auf dem Konto des Rechnungstellers eingegangen sei. (Sächsisches FG, 4 K 645/09)


 


Die Steuerberater der Montag Steuerberatungsgesellschaft mbH beraten steuerlich und erstellen für Sie die Erklärungen zur Einkommensteuer (Privatpersonen, freie Berufe, Selbständige, Arbeitnehmer, Rentner), Körperschaftsteuer (Aktiengesellschaft, GmbH), Gewerbesteuer, Umsatzsteuer sowie Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer, Erstellen Lohnabrechnungen, Finanzbuchhaltung, Einnahmenüberschussrechnung, Jahresabschluss, vertreten Sie vor Finanzgericht und im Steuerstrafverfahren und erstellen steuerliche Selbstanzeige bundesweit